IT-Matchmaker®.news berichtet: Bei vielen Maschinen- und Anlagenparks steht die Digitalisierung an. Meist geht es dabei um das Umrüsten und Einbinden von Legacy-Systemen. Der Data-Science-Spezialist LeanBI beschreibt sechs exemplarische Anwendungsszenarien für diesen Retrofit.

Auch in der Industrie ist die Digitalisierung in vollem Gange. Eine der größten Stolperfallen ist dabei die Einbindung von Altsystemen. Typischerweise fehlen dort vor allem zwei wichtige Voraussetzungen: die Sensorik zur Erfassung von Daten und die Datenschnittstellen zu deren Weiterleitung.…


IT-Matchmaker®.guide SAP-Partner 2022sap-partner-guide: Nach anfänglichem Zögern machen sich mittlerweile immer mehr Unternehmen auf den Weg hin zu SAP S4/HANA. Laut Jens Hungershausen, seit Oktober 2021 Vorstandsvorsitzender der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe DSAG, bevorzugen die meisten dabei den sogenannten Brownfield-Ansatz: Sie vollziehen zunächst nur den technischen Umstieg und arbeiten weiter mit ihren bestehenden Prozessen. Innovationen und Optimierungen werden erst danach und ohne Zeitdruck implementiert.


Der Markt für Kundenmanagement-Systeme (CRM) wächst stark. Während 2020 die Investitionslaune im CRM-Bereich noch deutlich gedämpft war, zeigt die Trovarit-Studie „CRM in der Praxis“, dass seit dem Jahr 2021 wieder mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen Investitionen in ihre CRM-Infrastruktur tätigen. Spezialisierte Lösungen finden dabei aktuell mehr Anklang als die Module von ERP-Paketen, berichtet Dr. Karsten Sontow, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender des auf Software-Auswahl und -Betrieb spezialisierten Consultinghauses Trovarit AG.…


IT-Matchmaker®.news berichtet: Das Dokumentenmanagement fordert die Unternehmen weiter heraus. DocuSign, Spezialist für digitale Signaturen, nennt drei Trends rund um IT-basiertes Vertragsmanagement, die den Mittelstand bewegen.

 

1. New Work – hybrides Arbeiten wird Standard

In der Pandemie entwickelt sich die Präsenz im Büro von der Pflicht hin zu einem hybriden Modell auf freiwilliger Basis. Durchschnittlich 2,5 Tage pro Woche können sich Befragte vorstellen, an einem anderen Ort als dem Büro zu arbeiten.…


IT-Matchmaker®.news berichtet: Mit einem Volumen von 23,3 Milliarden Euro haben die Ausgaben für IT- und Business-Services in Europa im vergangenen Jahr einen überaus hohen Wert erreicht. Der Zuwachs liegt bei 23 Prozent.

Rasantes Wachstum: Europas Markt für IT- und Business-Services kletterte 2021 auf eine neue Rekordhöhe. Im vierten Quartal hat sich das Wachstum jedoch verlangsamt. Dies meldet der aktuelle EMEA ISG Index auf Basis der jüngsten Zahlen der IT-Services-Branche. Diesen Index gibt die Information Services Group heraus, ein Marktforschungs- und Beratungshaus im Technologiesegment.…


Die Auswahl und Einführung einer neuen ERP-Lösung birgt viele Chancen für ein Unternehmen: So überzeugen moderne Systeme etwa durch fortschrittliche Technologie und Ergonomie und bilden die Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung innovativer Konzepte wie Industrie 4.0. Aber auch die während des ERP-Projekts gewonnenen Erkenntnisse über Prozesse, Arbeitsweisen und Verbesserungspotenziale sollten nicht aus dem Auge verloren werden.

Im Rahmen der betrieblichen Software-Landschaft steht den ERP-Lösungen eine erhebliche Sonderrolle zu: Sie dienen als „Single Source of Truth“ für die zentralen Stamm- und Bewegungsdaten entlang der Wertschöpfungskette (z.…


IT-Matchmaker®.guide Microsoft-Dynamics-Lösungen 2022

Bereits 2014 lobte Microsoft-CEO Satya Nadella das Unternehmensmotto „Mobile first, Cloud first!“ aus. Zwar verschwand das „Mobile first“ nach nur drei Jahren etwas sang- und klanglos, aber die Cloud steht immer noch im Zentrum der Strategie von Microsoft – seit 2017 unter dem Begriff der „intelligenten Cloud“.

Die neue Formulierung verdeutlicht Microsofts Bemühungen, künstliche Intelligenz in Apps und Dienste einzubauen, und spiegelt wider, wie sehr ein Großteil der Technologie durch große Datenmengen unterstützt wird.…


Kleinere ERP-Systeme werden besser bewertet als große. Am stärksten in der Kritik steht die mobile Nutzung. Trendthemen wie Künstliche Intelligenz bilden Unternehmen eher in externen Modulen ab, berichtet Dr. Karsten Sontow, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender des auf ERP-Auswahl und -Betrieb spezialisierten Consultinghauses Trovarit AG.

Interview zur ERP-Studie „ERP in der Praxis – Anwenderzufriedenheit, Nutzen und Perspektiven“

Autor: Jürgen Frisch, Redakteur der IT-Matchmaker®.


Die Beschaffung und der Betrieb von CRM-Systemen verursachen erhebliche finanzielle Belastungen. Für IT-Entscheider ist es nicht immer einfach, den Gegenwert für diese Belastungen auszuweisen. Insbesondere ein umfassender ROI (Return on Investment) ist in den meisten Fällen nicht belastbar darstellbar. Die Studie „CRM in der Praxis – Anwenderzufriedenheit, Nutzen und Perspektiven 2021/2022“ untersucht, welche qualitativen Nutzenaspekte die Anwender dem Einsatz der CRM-Lösung in ihren Unternehmen zusprechen.…


ecm_trovaritIT-Matchmaker®.news berichtet: Dutzende oder gar Hunderte von E-Mails müssen viele Mitarbeiter täglich in ihren elektronischen Briefkästen sichten. Die intelligente Software Evy Xpact von Evy Solutions verwaltet Postfächer vollautomatisch und stößt Folgeprozesse an.

Vorsortierung: Evy Xpact liest E-Mail-Bodys und deren Anhänge aus und klassifiziert sie. Im nächsten Schritt werden die E-Mails anhand ihres Inhalts in vordefinierte Postfächer einsortiert. Von dort aus kann eine automatisierte Weiterverarbeitung starten.…