Studie „ERP in der Praxis“: die wichtigsten Ergebnisse

 

erp-studieKleinere ERP-Lösungen (Enterprise Resource Planning) bewerten die Anwender in der Trovarit-Studie „ERP in der Praxis 2022/2023“ besser als große Lösungen. Release-Wechsel sind aktuell eher selten. Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz haben im Trend-Ranking am stärksten zugelegt, so Dr. Karsten Sontow, Vorstandsvorsitzender des Consultinghauses Trovarit AG, in einem Interview von Jürgen Frisch.…


Neu erschienen: IT-Matchmaker®.guide ERP-Lösungen 2023

Gerade sind die ersten Ergebnisse unserer Studie „ERP in der Praxis – Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven 2022/2023“ erschienen. Knapp 2.000 ERP-Anwender haben ihren ERP-Systemen und -Anbietern auch in dieser 11. Auflage der Studie insgesamt wieder ein recht gutes Zeugnis ausgestellt. Details zu den Zufriedenheitsbewertungen finden Sie im ersten Fachbeitrag dieses ERP-Guides.


IT-Matchmaker®.news berichtet: Die künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie wird die zweite Welle der Digitalisierung in den Unternehmen dominieren und zu tiefgreifenden Veränderungen in allen Wirtschaftszweigen führen. ERP-Systeme werden immer stärker mit KI-Technologien angereichert, so Marc Gehring und Tobias Hetfleisch, Gründer von WeConnectAI, ein Unternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Unternehmen aller Größen mit Lösungen auf Basis Künstlicher Intelligenz zu versorgen.…


IT-Matchmaker®.news berichtet: Der Maschinenbauer Erich Stallkamp bildet seinen Bestellprozess komplett digital ab. Der Dienstleister GEDAK IT hat einen Webshop auf Basis der E-Commerce-Lösung Shopware 6 Professional eingerichtet, über den Bestands- und Neukunden Ersatzteile für Anlagen ordern.

Online als Alternative: „Wir beginnen mit ausgewählten Kunden und rollen den Prozess dann nach und nach aus“, erläutert Benjamin Budde, Vertriebsleiter der Erich Stallkamp ESTA GmbH.…


IT-Matchmaker®.news berichtet: Einhergehend mit der Zielsetzung einer möglichst hohen Prozess- und Datenintegration steigt die Komplexität der ERP-Installationen. Die Beherrschung dieser Komplexität stellt Unternehmen tagtäglich vor große Herausforderungen beim Betrieb der ERP-Lösungen und steigert auch das unternehmerische Risiko bei der Implementierung eines neuen Systems. Deshalb ist eine gut durchdachte Methode das A und O für eine erfolgreiche ERP-Implementierung.

Die Hauptauslöser für ein ERP-Projekt sind relativ eindeutig: Die vorhandene ERP-Infrastruktur wird überwiegend abgelöst, weil die vorhandene Lösung den Anforderungen des Betriebs nicht mehr gerecht wird, sei es in technologischer Hinsicht (z.…