IT-Matchmaker.guide ERP Lösungen 2018

Die Standardreferenz für ERP-Lösungen

Der IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018 ist erschienen! ERP Guide
Themenbezogene Grundlagenbeiträge neutraler Experten, Studienergebnisse, Produktübersicht sowie die Katalogeinträge (Firmenprofile) und Success Stories der Anbieter.  Um die 50 Hersteller und Dienstleister präsentieren sich auf insgesamt rund 100 Seiten. Zusätzlich gibt es umfangreiche Produktübersichten mit über 600 Lösungen. Die Unternehmensprofile werden ergänzt um Fachbeiträge von Experten und Beispiele aus der Praxis.

 

 

Gesamtes Heft

IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018
Autor: IT-Matchmaker.medien
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: Anbietermarkt, ERP, ERP-Auswahl
Themenbezogene Grundlagenbeiträge neutraler Experten, Studienergebnisse, Produktübersicht sowie die Katalogeinträge (Firmenprofile) und Success Stories der Anbieter. Weit über 40 Hersteller und Dienstleister präsentieren sich auf insgesamt rund 100 Seiten. Zusätzlich gibt es umfangreiche Produktübersichten mit über 1.000 Tools. Die Unternehmensprofile werden ergänzt um Fachbeiträge von Experten und Beispiele aus der Praxis.
Download

Fachartikel im ERP Guide 2018

Digitale Transformation als Herausforderung für den Handel
Kunden, Lieferanten & Gesetzgeber mit neuen Anforderungen
Autor: Dr. Oliver Vering, Professor Becker und Partner GmbH
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: Digitale Transformation, Handel
Der Handel setzt mittlerweile fast durchgängig auf die neuen Möglichkeiten, die durch das Internet, mobile Anwendungen, Smartphones etc. entstanden sind. Sie reagieren aber dabei längst nicht mehr nur auf das veränderte Erwartungs- und Einkaufsverhalten der Konsumenten, sondern nutzen digitale Technologien aktiv, um neue Produkte oder gar neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und umzusetzen. Hieraus ergeben sich auch geänderte Anforderungen und Prozesse zu den übrigen Marktpartnern des Handels, wie Lieferanten, Logistikdienstleister und Behörden.
Download

In 8 Schritten sicher und effizient zur richtigen ERP Lösung
Autor: Peter Treutlein Vorstand der Trovarit AG
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: Digitalisierung, ERP, ERP-Auswahl
Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden Unternehmen vor immer neue Herausforderungen gestellt. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen Unternehmen agieren und sich behaupten müssen, ändern sich schneller als je zuvor. Der Wettbewerbsdruck steigt permanent und parallel dazu erhöhen sich auch die Anforderungen an die Effizienz und Transparenz der Geschäftsprozesse. Das Bestreben, diese Herausforderungen zu bewältigen, erweist sich wiederum als Treiber für die Erweiterung und/oder Modernisierung der ITK-Landschaften in den Unternehmen und führt daher u.a. auch zu Projekten, in denen neue Business Software ausgewählt und eingeführt werden soll.
Download

Wie gestalte ich die Zukunft meiner IT-Systemlandschaft
Industrie 4.0 – Business Application Navigator
Autor: Jan Meißner, Philipp Wetzchewald , FIR e.V. und Dr. Karsten Sontow, Trovarit AG
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: Digitalisierung, ERP, Industrie 4.0
Im Zuge der vierten industriellen Revolution sowie der zunehmenden Digitalisierung setzen Unternehmen immer stärker auf die Unterstützung durch betriebliche Anwendungssysteme. Insbesondere der „Best-of-Breed“-Ansatz treibt in diesem Zusammenhang den Trend voran, dass nicht mehr nur eine monolithische Systemlandschaft zur Steuerung des Unternehmens eingesetzt wird, sondern dass vielmehr kleine Spezialanwendungen für die spezifischen Unternehmensaufgaben genutzt werden. Unternehmen stehen somit vor der Herausforderung, wie die Vielzahl an Möglichkeiten effizient zur Unterstützung der Unternehmensaufgaben genutzt werden kann.
Download

Profile und Success Stories der Lösungsanbieter

ERP-Lösungen 2018 - Unternehmensprofile & Success Stories
Autor: IT-Matchmaker.medien
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: ERP, ERP-Auswahl, ERP/PPS
Kurzprofile von 50 ERP-Anbietern aus dem IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018. Übersichtstabelle zu allgemeinen Angaben (Anzahl Mitarbeiter, Anzahl Installationen etc.), typischen Kundengrößen und Branchenschwerpunkten.
direkter Download

Produkttabellen

IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018 - Übersichtstabellen
Autor: IT-Matchmaker.medien
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: ERP, ERP-Auswahl, ERP-Zufriedenheit, ERP/PPS
Die umfassenden Tabellen ergänzen die Kurzübersicht im gedruckten IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen. Themen u.a.: ERP-Kategorie, Unternehmensgroße, Kunden, Fertigungsart, Handelstyp, Dienstleistungsform, Branchenfokussierung, Preis-/Auslieferungsmodell, Server, Datenbanken, Clients, Mobile Clients
direkter Download

IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018 - Übersichtstabellen (Details)
Autor: IT-Matchmaker.medien
Erschienen: 06.10.2017, IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen
Schlagworte: ERP, ERP-Auswahl
Ergänzend zum IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2018 finden Sie in dieser Übersichtstabelle detaillierte Informationen zu über 80 ERP-Lösungen.
Download

Editorial

Die Digitalisierung beherrscht längst nicht mehr hauptsächlich nur die Fachpresse. Immer mehr – oft auch mittelständische Unternehmen entwickeln innovative digitaleLösungen, um die Potenziale der Digitalisierung für sichnutzbar zu machen. In den letzten Monaten konnte man immer häufiger von erfolgreichen Umsetzungen von Industrie4.0, Omnichannel Retail und Smart Services berichten.

Dabei setzt sich vielfach die Erkenntnis durch, dass Digitalisierung wenig mit Zauberei, dafür aber umso mehr mit dem konsequenten Einsatz etablierter Software-Lösungen wie z.B. CRM, MES, PLM, vor allem aber ERP-Systemen gepaart mit innovativen Ansätzen zur Datenerfassung (z.B. Real Time Location/Geo Fencing in der Fabrik) und Datenverarbeitung (z.B. Machine Learning) zu tun hat.

Nachdem die (Ziel-)Vorstellungen und auch die Investitionsplanungen in Sachen Digitalisierung mittlerweile konkreter werden, gilt Entsprechendes auch für die Fragen nach dem richtigen Vorgehen und den Herausforderungen der „Digitalen Transformation“.

Auf der strategischen Ebene stellt sich die Frage nach Veränderungen von Märkten und Geschäftsmodellen, die durch Informationstechnologien katalysiert werden. Aber auch bei weniger dramatischen Digitalisierungseffekten stellen sich Fragen nach der Veränderung von Produkten (z.B. „Product as a Service“), der Neugestaltung von Prozessen und – keinesfalls zuletzt – nach der Neugestaltung der Arbeitswelt und dem Management des Wandels in den Köpfen von Führungskräften und Mitarbeitern.

Bei so viel Wandel auf allen Ebenen braucht es eine zentrale Instanz, die das Unternehmen und seine Prozesse stabilisiert, ohne die Innovations- und Transformationsfähigkeit einzuschränken. ERP-Lösungen sorgen von jeher für Stabilität, indem sie als zentrale Taktgeber sämtliche Prozesse und Anwendungen steuern und in den betriebswirtschaftlichen Kontext des Unternehmens integrieren. Ausgestattet mit neuester Technologie und innovativen Funktionen, bieten moderne ERP-Lösungen gleichzeitig die nötige Flexibilität um Wandlungsprozesse zu simulieren, umzusetzen und voranzutreiben.

Vor diesem Hintergrund mag sich manch ein ERP-Projektleiter fragen, ob sich neben dem Unternehmen, Prozessen und dem ERP-Einsatz auch die Beschaffung einer geeigneten ERP-Lösung transformieren muss, ob die Auswahl von Software-Produkt und Anbieter jetzt von ganz anderen Kriterien bestimmt werden sollte und ob die lange bewährten Vorgehensweisen bei Evaluation und Implementierung heute noch gelten. Wie häufig bei so komplexen Themen, heißt die ehrlichste Antwort auf diese Fragen wohl „Jein“.

Faktoren wie die eingesetzte Technologie und die Entwicklungsroadmap, also die „Zukunftsfähigkeit“ von Anbietern und ihren Produkten, gewinnen bei der Auswahl einer geeigneten ERP-Lösung immer mehr an Bedeutung. Die Anforderungen an die Offenheit und Performance von ERP-Lösungen wachsen mit der Vernetzung und mit stetig größer werdenden Datenmengen, die gesammelt, aufbereitet und analysiert werden müssen. Auch Mobilität und Internationalität werden immer wichtiger. In dieser Hinsicht ändern bzw. verschieben sich also die Aspekte, auf die man bei der Evaluation einer ERP-Lösung besonders achten muss. Andererseits muss eine ERP-Lösung zunächst und vor allem das Tagesgeschäft sicherstellen und hier die Anforderungen eines Unternehmens erfüllen, die sich aus den aktuellen, (branchen-)spezifischen Prozessen ableiten. Insofern sollte der Fokus eines Auswahlprojektes weiterhin auf einer prozessorientierten Vorgehensweise liegen.

Die Fachbeiträge des ERP-Guides erörtern einige der zentralen Fragestellungen im Kontext von ERP. Weitere Hilfestellung bietet der IT-Matchmaker.guide ERPLösungen 2018 wie gewohnt mit einem umfassenden Überblick über mehr als 600 ERP-Produkte und -Anbieter.