Clever digitalisieren mit Bordmitteln

Auch wenn der deutsche Wirtschaftsminister vor kurzem meldete, dass die Talsohle der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise durchschritten ist, wird es bei den meisten Unternehmen wohl noch etwas dauern, bis die Auftragsbücher wieder soweit gefüllt sind, dass Betriebsmittel und Personal voll ausgelastet sind.

Vor diesem Hintergrund wollen viele Verantwortliche die „Zwangspause“ nutzen, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben.…


Clever digitalisieren mit BordmittelnMit der Kampagne will Trovarit Unternehmen dabei unterstützen, ihre Prozesse und den Einsatz ihrer vorhandenen Software-Landschaft effizient zu überprüfen und nachhaltig zu optimieren, ohne große Summen zu investieren. Den Anfang macht ein kostenloses Webinar, ein Whitepaper und Fachartikel mit konkreten Anwendungsbeispielen und Vorgehensweisen folgen in den nächsten Wochen.

Unternehmensprozesse im Wandel

Dynamische Märkte, Globalisierung, Digitalisierung und jetzt auch noch die Corona-Pandemie – Unternehmen müssen häufiger denn je ihre Prozesse anpassen, um sich weiterhin zu behaupten.


Plangemäß wurde am letzten Freitag die Datenerfassung zur Studie „ERP in der Praxis – Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven 2020/2021“ beendet. Trotz der erschwerten Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie beteiligten sich wieder weit mehr als 2.000 Anwender und stellten ihrer ERP-Lösung und ihrem Wartungspartner ein Zeugnis aus. Die Studie bleibt damit die größte unabhängige Plattform für den Erfahrungsaustausch von ERP-Anwendern im D/A/CH-Raum.…


Die langjährige Flaggschiff-Produktlinie SAP Business Suite zählt nach wie vor die meisten Installationen. Aber obwohl die SAP den Standard-Support für die SAP Business Suite 7 und deren Kern-Anwendungen sowie die SAP Business Suite powered by SAP HANA 2013 bis 2025 verlängert hat, ist deren Fortbestand endlich. Die Zukunft gehört SAP S/4 HANA und SAP S/4 HANA Cloud. Aber der Umstieg hat es in sich! Das kostenlose Webinar zeigt, wie Sie Greenfield, Brownfield und Template ohne blaue Flecken meistern.…


Einführung von SoftwareBei ERP-Projekten hängt die Erreichung der Ziele und die Zufriedenheit der Anwender mit der implementierten ERP-Lösung unmittelbar vom Ansatz und der Qualität der Einführungsmethode ab. Gleichzeitig fehlt vielen designierten ERP-Projektleitern Erfahrung und tiefgehendes Wissen um wirkungsvolle Methoden und den effizienten Einsatz von Werkzeugen zur Absicherung des Projekts. Genau dafür wurde der RWTH Zertifikatskurs Chief ERP Project Manager geschaffen. Im Julikurs sind noch einige wenige Plätze frei.…


Das „Digital Office“ und der „Digital Workplace“ sind durch die Corona-Pandemie zwangsläufg in vielen Unternehmen Realität geworden – oder zumindest akute Notwendigkeit. Für die Unternehmen, die bereits begonnen hatten, ihre Prozesse durchgängig zu digitalisieren oder sogar schon recht weit damit gekommen sind, kann die derzeitige Krise als Stresstest für die eingesetzte Hard- und Sofware gelten. Dort, wo es noch viele oder sogar ausschließlich papierbasierte Prozesse gibt, müssen unter enormem Zeitdruck Lösungen gefunden werden, um zumindest die geschäfskritischen Vorgänge auf digitalem Wege zu bearbeiten.


Homeoffice & Videokonferenzen etablieren sichIT-Matchmaker.news berichtet: Corona wird den Arbeitsalltag noch lange beeinflussen. Auch angesichts der schrittweisen Lockerungen bleiben Homeoffice und virtuelle Meetings noch bestehen. Torsten Bechler, Manager Product Marketing Sharp Business Systems, gibt Prognosen für die Zukunft der Büroarbeit.

1. Kommunikation schließt künftig soziale Interaktion ein
Noch vor Kurzem haben viele Mitarbeiter Meetings nicht zielführend, sondern als notwendiges Übel empfunden.…


Der Produktentstehungsprozess (PEP) ist für produkt- und kundenorientierte Unternehmen die erfolgversprechende „Vitaminspritze“, um nachgelagerte Prozesse wie den Produktherstellungsprozess (PHP) und den Produktvertriebsprozess (PVP) nachhaltig zu beschleunigen und transparenter zu gestalten. Das vorliegende Whitepaper befasst sich sowohl mit den Herausforderungen bei der Entwicklung und Einführung eines Produktentstehungsprozesses als auch mit dem Nutzen, den ein maßgeschneiderter PEP mit sich bringt.