Aachen, 06.09.2021: Industrie 4.0 hält Chancen für jedermann bereit. Doch will man diese nutzen, um im Wettbewerb mit den Marktbegleitern zu bestehen, gilt es Optimierungspotenziale im Bereich der Fertigungsplanung und -steuerung konsequent zu erschließen. In diesem Kontext gewinnen MES (Manufacturing Execution Systems) bei produzierenden Unternehmen weiter an Bedeutung und Verbreitung. Die Auswahl der passenden Lösung für die individuelle Aufgabenstellung ist für die meisten Unternehmen jedoch angesichts des unübersichtlichen Marktes eine große Herausforderung.…


Podiumsdiskussion auf der Hannover Messe Digital Edition diskutiert die Vor- und Nachteile beim Einsatz von ERP- und MES-Lösungen in der Fertigungsindustrie.

Die Corona-Pandemie hat vielen Unternehmen gezeigt, dass durchgängig digitalisierte Prozesse heute überlebenswichtig sind. „Industrieunternehmen müssen in wenigen Monaten das umsetzen, was sonst Jahre gedauert hätte,“ sagt Dr. Jochen Klöckner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG. „Dazu bedarf es einer Plattform, auf der die Herausforderungen diskutiert, Lösungen präsentiert und Netzwerke ausgebaut werden können.“…