IT-Matchmaker®.guide Industrie 4.0 Business Lösungen 2022:

Kaum dass sich die deutsche Wirtschaft vom Corona-Schock erholt und wieder etwas optimistischer in die Zukunft geblickt hatte, kam die nächste, viel schlimmere Krise: Krieg, nur zwei Flugstunden von uns entfernt. Seine Auswirkungen betreffen natürlich zunächst die Ukraine auf die brutalste Art und Weise, doch in wirtschaftlicher Hinsicht bleibt niemand in Europa verschont. Putins Angriffskrieg erwischt auch die deutsche Industrie mit Wucht: Die Energiepreise sind bereits deutlich gestiegen und auch die Lieferketten sind wieder betroffen.…


IT-Matchmaker®.guide Microsoft-Dynamics-Lösungen 2022

Bereits 2014 lobte Microsoft-CEO Satya Nadella das Unternehmensmotto „Mobile first, Cloud first!“ aus. Zwar verschwand das „Mobile first“ nach nur drei Jahren etwas sang- und klanglos, aber die Cloud steht immer noch im Zentrum der Strategie von Microsoft – seit 2017 unter dem Begriff der „intelligenten Cloud“.

Die neue Formulierung verdeutlicht Microsofts Bemühungen, künstliche Intelligenz in Apps und Dienste einzubauen, und spiegelt wider, wie sehr ein Großteil der Technologie durch große Datenmengen unterstützt wird.…


IT-Matchmaker®.guide ERP-Lösungen 2022

Bis Ende 2027 gibt SAP den Kunden der SAP Business Suite 7 noch Zeit, bis die Mainstream-Wartung ausläuft und die Anwender auf die aktuelle Variante SAP S/4HANA idealerweise umgestellt haben. Und SAP ist nicht das einzige Unternehmen, das versucht, Bestandskunden auf die aktuelle Version zu bringen. Deutlich weniger Zeit wurde beispielsweise Dynamics AX-Kunden von Microsoft eingeräumt, ihre Altsysteme zu modernisieren. Aber auch für Unternehmen, deren ERP-Lösung nicht aus der Wartung läuft, gibt es wichtige Gründe, über eine Modernisierung oder einen Wechsel der ERP-Infrastruktur nachzudenken.…


IT-Matchmaker®.guide Digital Office Lösungen 2021

Seit Anfang 2020 hat die Corona-Krise unsere Gesellschaft kräftig durchgeschüttelt: Die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung – allen voran das Gebot zum Homeoffice sowie Abstandsge- und Reiseverbote haben der Geschäftswelt einen dramatischen Digitalisierungsschub gebracht. Vermehrt agieren Unternehmen unter dem Schlagwort „100 % Remote!“: Meetings mit Mitarbeitern, Verkaufs-, Projekt- und Service-Gespräche mit Kunden sowie Abstimmungstermine mit Partnern finden nahezu ausschließlich virtuell statt.…


IT-Matchmaker®.guide Industrie 4.0 Business Lösungen 2021:

Digitaler Weckruf: Disruption kommt in vielen Formen und mit Unterschieden in Wirkung und Dauer. Die digitale Transformation ist nach wie vor eine wichtige disruptive Kraft, die immer noch beschleunigt, ohne dass es Anzeichen für eine Verlangsamung gibt. COVID-19 hat sich als sehr effektiv bei der Aufdeckung von Schwachstellen erwiesen, vor allem in Unternehmen, die weiterhin mit veralteter Technologie verbunden sind, die nur langsame, manuelle Prozesse unterstützt.


IT-Matchmaker®.guide SAP-Partner 2021: „Verhalten optimistisch“, so beschreibt Jens Hungershausen, der Vorstandsvorsitzende der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG), die aktuelle Stimmung unter SAP-Anwendern. Er bezieht sich damit auf die Ergebnisse des kürzlich erschienenen DSAG-Investitionsreports 2021: In diesem Jahr haben 39 Prozent der DSAG-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz trotz Corona-Krise ihr Gesamtbudget für IT-Investitionen erhöht.


IT-Matchmaker®.news berichtet: SharePoint 2010 Workflows sollen Abläufe automatisieren. Da Microsoft nun die dafür nötige Technologie nicht mehr unterstützt, stehen alle Anwender, die nach SharePoint Online migriert sind, ohne lauffähige Workflows da. Der Anwenderverband mbuf fordert einen längeren Lebenszyklus.

Workflows für die Content-Management-Plattform SharePoint gibt es in zwei Varianten: zum einen die mitgelieferten Vorlagen für die Abläufe „Approval“ (Genehmigung), „Feedback“ (Kommentierung) und „Collect Signature“ (Sammeln von Signaturen).…


IT-Matchmaker®.guide Microsoft-Dynamics 2021: Covid-19 hat schonungslos die Schwächen mangelnder Digitalisierung aufgezeigt – ERP-Systeme, die vor mehr als zehn Jahren eingeführt worden sind, über die Jahre zwar liebevoll angepasst und gepflegt wurden, können sich nun als Bremse bei Themen wie Machine Learning, Künstlicher Intelligenz oder notwendigen Prozessänderungen erweisen. Wenn dann auch noch der Hersteller vielleicht nicht mehr ganz so sanft drängt, auf die aktuelle Version zu wechseln, erhöht sich der Druck auf die IT zunehmend.


IT-Matchmaker®.news berichtet: Logistik 4.0: Die Digitalisierung mit all ihren Potenzialen und Herausforderungen macht auch vor Logistikunternehmen keinen Halt. Ohne leistungsfähige, moderne, integrierte und flexible Lösungen im Bereich der Informationstechnologie ist die Entwicklung von Logistikunternehmen zum reinen Frachtführer vorprogrammiert.

Wer profitabel, wachstumsorientiert und als echter Partner mit seinen Kunden zusammenarbeiten will, muss diesem Trend entgegenwirken und darf deswegen die notwendigen Investitionen in die Logistik 4.0 weder personell noch finanziell scheuen.…


Online-Seminar: e-Commerce ist die verkürzte Form für den englischen Begriff electronic commerce, welcher übersetzt elektronischer Handel oder auch Handelsverkehr bedeutet. Mit e-Commerce bezeichnet man hauptsächlich den Handel im Internet, wobei nicht nur der Kauf- und Verkaufsprozess zu dem Begriff des e-Commerce zählt. Auch etwaige Leistungen, wie in dem Sektor Kundenservice und Online-Banking zählen zu der Bezeichnung e-Commerce. Der Fokus liegt jedoch hauptsächlich auf dem elektronischen Geschäftsverkehr in dem Bereich der B2C und B2B -Geschäfte.…