Marktspiegel ERP/PPS 2017/2018

IT-Systeme zur Planung, Steuerung, Durchführung und Überwachung der komplexen Stoff- und Informationsflüsse (PPS-Systeme) sind heute für einen effizienten Produktionsablauf nahezu unverzichtbar. Mit der Weiterentwicklung zu Enterprise Resource Planning-Systemen (ERP Systeme) wurden angrenzende Aufgabenbereiche (Einkauf, Rechungswesen, Vertrieb, Lagerhaltung, usw.) integriert, sodass heute ein breites Spektrum für ERP Systeme unterschiedlichster Herkunft und Funktionalität am Markt angeboten wird.
In dem Marktspiegel wird das Marktangebot der derzeit am deutschen Markt verfügbaren ERP/PPS-Systeme untersucht.

 

deckblatt-msp_erp_300Marktspiegel Business Software – ERP/PPS 2017/2018
Herausgeber: Günther Schuh, Volker Stich, Autoren: Thies Bach, Dominik Frey, Ulrike Krebs, Jan Reschke, Dennis Schiemann, Tobias Schröer, Karsten Sontow, Peter Treutlein, Philipp Wetzchewald Umfang: ca. 420 Seiten, Lieferbar als: lizensierte PDF-Datei (Standard) oder Ringbuch (auf Anfrage)
Preis Ringbuch: € 350,- (zzgl. MwSt. und Versand)
Preis PDF: € 320,- (zzgl. MwSt.)

 

Das Ziel

Dieser Marktspiegel verfolgt das Ziel, interessierten Lesern aus Forschung und Praxis einen schnellen Überblick über den Markt für ERP/PPS-Software zu geben. Unternehmensfachleute und Entscheider erhalten so grundlegende Informationen über das aktuelle Angebot an ERP/PPS-Software. Der einführende Teil schafft Transparenz hinsichtlich des Begriffs ERP/PPS und hinsichtlich der Struktur von Planungsaufgaben innerhalb des Begriffs ERP/PPS. Es folgt eine grundlegende Bewertung der untersuchten ERP/PPS-Software im Hinblick auf die Aufgabenunterstützung. Anschließend werden konkrete Hilfestellungen für die Durchführung eines Projektes zur Auswahl eines ERP/PPS-Systems gegeben. Schließlich bietet der Marktspiegel eine Übersicht über die relevanten ERP/PPS-Anbieter, deren Software-Angebot und typische Implementierungsprojekte.

Im Rahmen einer Software-Auswahl bietet der Marktspiegel Business Software – ERP/PPS 2017 /2018 demnach eine erste Orientierung im Markt für ERP/PPS-Software. Im Verbund mit dem Internetwerkzeug IT Matchmaker® unterstützt der Marktspiegel darüber hinaus Unternehmen bei der konkreten Durchführung einer Software-Auswahl im Bereich des ERP/PPS.

Das Konzept

Grundlage des Marktspiegels ist ein Funktionsmodell für die Produktionsplanung und -steuerung, das vom FIR entwickelt wurde.

Dieses Modell greift eine Grundstruktur auf, die sich an den unterschiedlichen, in der betrieblichen Praxis vorhandenen Planungsebenen orientiert. Anhand dieses Funktionsmodells lassen sich die verschiedenen im Marktspiegel abgebildeten ERP Systeme übersichtlich und detailliert darstellen und vergleichen. Zu diesem Zweck wurde aus dem Funktionsmodell ein standardisierter Fragenkatalog abgeleitet, der zur Datenerhebung und -auswertung herangezogen wurde. Gleichzeitig dient dieser Fragenkatalog als Vorlage für die Erstellung von Lastenheften für konkrete Auswahlprojekte.

Der Fragenkatalog sowie die jeweils aktuellsten Marktdaten sind über den ERP Matchmaker® (www.erp-matchmaker.com) der Trovarit AG verfügbar und unterstützen im Rahmen eines Auswahlprojektes die Vorauswahl für ERP Systeme.
Die erfasste Datenbasis bildet weiterhin die Grundlage für den vorliegenden Marktspiegel, der regelmäßig zu den Aachener ERP-Tagen erscheint.