Marktspiegel: MES Systeme

Produzierende Unternehmen in Deutschland stehen seit langem unter erheblichem Wettbewerbsdruck. Als Schlüssel zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit erweist sich neben der Entwicklung neuer Produkte oder dem Einsatz innovativer Fertigungstechnologien insbesondere die konsequente Erschließung von Optimierungspotentialen im Bereich der Fertigungsplanung und -steuerung.

Unter dem Begriff MES (Manufacturing Execution Systems) haben sich Softwarelösungen etabliert, die Unternehmen bei der Reaktion auf diese Herausforderung unterstützen. Für potentielle Anwender stellt sich der Markt für ein MES System als sehr unübersichtlich dar. Die angebotenen Lösungen unterscheiden sich sowohl in ihrem Funktionsumfang wie auch, bedingt durch die Entwicklungshistorie, in ihrem Lösungsansatz.

In dem Marktspiegel wird das Angebot im deutschen Markt zur Auswahl von einem MES System untersucht.

marktspiegel-mes-2015Marktspiegel Business Software – MES/Fertigungssteuerung 2015/2016
Herausgeber: IPA Stuttgart, Trovarit AG, Autoren: Thomas Wochinger, Andreas Kluth, Rolf Kipp, Umfang: ca. 280 Seiten, Lieferbar als: lizensierte PDF-Datei oder Ringbuch;
Preis Ringbuch: € 300,- (zzgl. MwSt. und ggfs. Versand)
Preis PDF: € 270,- (zzgl. MwSt.)

 

Das Ziel

Dieser Marktspiegel verfolgt das Ziel, interessierten Lesern aus Forschung und Praxis einen schnellen Überblick über den Markt für MES-Software zu geben. Unternehmensfachleute und Entscheider erhalten so grundlegende Informationen über das aktuelle Angebot an MES-Software. Der einführende Teil schafft Transparenz hinsichtlich des Begriffs MES und hinsichtlich der Struktur von Planungsaufgaben innerhalb des Begriffs MES. Es folgt eine grundlegende Bewertung der untersuchten MES-Software im Hinblick auf die Aufgabenunterstützung. Anschließend werden konkrete Hilfestellungen für die Durchführung eines Projektes zur Auswahl eines MES-Systems gegeben. Schließlich bietet der Marktspiegel eine Übersicht über die relevanten MES-Anbieter, deren Software-Angebot und typische Implementierungsprojekte.

Im Rahmen einer Software-Auswahl bietet der Marktspiegel Business Software – MES 2015 /2016 demnach eine erste Orientierung im Markt für MES-Software. Im Verbund mit dem Internetwerkzeug IT Matchmaker® unterstützt der Marktspiegel darüber hinaus Unternehmen bei der konkreten Durchführung einer Software-Auswahl im Bereich MES.

Das Konzept

Grundlage des Marktspiegels ist ein Aufgabenmodell für MES, aus dem ein standardisierter Fragenkatalog entwickelt wurde. Hiermit lassen sich die verschiedenen im Marktspiegel abgebildeten Softwarelösungen übersichtlich und detailliert darstellen und vergleichen. Gleichzeitig dient der Fragenkatalog als Vorlage für die Erstellung von Lastenheften im Rahmen konkreter Auswahlprojekte.

Der Fragenkatalog sowie die jeweils aktuellsten Marktdaten sind über den IT-Matchmaker (www.it-matchmaker.com) der Trovarit AG verfügbar und unterstützen die Vorauswahl einer geeigneten MES-Software.

Wir hoffen, Anwendern wie Anbietern mit diesem Marktspiegel eine gute „Navigationshilfe“ im unübersichtlichen Markt für MES-Software geben zu können.