Zentrale Lösungsbausteine der IT-Infrastruktur

software markt 12/2013

Liebe Leserinnen und Leser,

„Was bringt das kommende Jahr an Neuheiten im Software-Markt?“ – immer wieder eine spannende Frage, die in den letzten Jahren zumeist auf Schlagworte wie „Cloud Computing“, „Big Data“, „Social Media“ oder auch „Industrie 4.0“ hinausgelaufen ist.

Schnell verstellen einem die Schlagworte und Modetrends dann den Blick auf das Naheliegende und dabei gleichzeitig oft auch das Wesentliche: Die zentralen Lösungsbausteine der IT-Infrastruktur im Unternehmen wie ERP-, Warenwirtschafts-, CRM- oder auch Dokumentenmanagementlösungen.

Denn auch hier passiert derzeit einiges, was sich – oftmals mit ganz konkretem Nutzen für den Anwender – zukünftig in der Anwendungspraxis niederschlagen wird. So investieren zur Zeit viele Software-Anbieter in neue Ansätze wie z.B. die prozesszentrierte und/oder die rollenbasierte Benutzerführung zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit und Anwendungseffizienz, die „Applifizierung“ von Business Software zur Erleichterung des mobilen Einsatzes von Business Software oder modellbasierte Software-Architekturen zur Steigerung der Flexibilität und Effizienz des Software-Betriebs

Im Hinblick auf derartige Neuerungen und ihre mögliche Weiterentwicklung bleiben derzeit allerdings noch viele Fragen. Die Initiative „ERP 2020“, die der VDMA gemeinsam mit dem FIR e.V. an der RWTH Aachen und der Trovarit AG in diesem Jahr gestartet hat, beschäftigt sich mit eben diesen Aspekten für den Bereich ERP und untersucht dabei gleichermaßen, wie Anbieter und Anwender sich die Zukunft ihrer ERP-Systeme vorstellen, welche neuen Anforderungen sich ergeben und welche Nutzenbeiträge erwartet werden.

Mit diesem Newsletter greifen wir daher einige der o.g. Themen auf. Verschiedene Fachbeiträge, Veranstaltungshinweise und einige Studien- bzw. Buchtipps sollen Ihnen Ansatzpunkte bieten, sich in dem Trend- und Begriffsdschungel zu Recht zu finden und die wahren Innovationen von den bloßen Hypes zu trennen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine interessante Lektüre sowie zum Jahresausklang ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute zum neuen Jahr.

Ihr  

Karsten Sontow 

 
Fachartikel

ERP-Systeme erfolgreich einsetzen
Autor: Thomas Oberländer, CERPOS GmbH
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 120,95 KB
Schlagworte: ERP-Projekt, Softwareauswahl
Projektdefinition und notwendige Ressourcen Im zweiten Kapitel seines gleichnamigen Buches widmet sich Thomas Oberländer den Fragestellungen, die man bereits vor einer ERP-Auswahl klären muss. Je nach Entscheidung verändert sich die Anzahl der in Frage kommenden ERP-Systeme und die Vorgehensweise bei der Prozessoptimierung. Die Fragestellungen haben auch Auswirkungen auf die interne Organisation.
Download
Business-Software aus der Cloud - Eine Erfolgsgeschichte!?
Autor: Dr. Karsten Sontow, Trovarit AG
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 142,61 KB
Schlagworte: Cloud, ERP, Finanzierung
Verfolgt man die Publikationen und Diskussionen der Auguren im IT-Markt, dann gewinnt man schnell den Eindruck, als gäbe es in naher Zukunft auch bei Business Software kaum Alternativen zu Cloud-Lösungen. In der Praxis fordern Anwender bei Software-Entscheidungen bisher allerdings nur selten ein Cloud- oder SaaS (Software-as-a-Service-) Szenario.
Download
Initiative ERP 2020 im Cluster Logistik nimmt weiter Gestalt an
Autor: Dr. Karsten Sontow, Trovarit AG
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 60,62 KB
Schlagworte: Anbietermarkt, ERP, Mobility
Im Rahmen der gemeinsamen Initiative "ERP 2020 - Roadmap in die Zukunft" des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), der Trovarit AG und des FIR an der RWTH Aachen, sollen zukünftige Entwicklungen und Trends im Bereich ERP-Systeme, Enterprise-Resource-Planning, untersucht, in Zusammenarbeit mit der Industrie validiert und anschließend publiziert werden. Hierbei stehen der Nutzen und das Potenzial dieser Softwarelösungen im Betrachtungsfokus.
Download
Dank MES den Energieverbrauch im Griff
Autor: Markus Weskamp, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 278,96 KB
Schlagworte: Manufacturing Execution Systems (MES)
Der nachhaltige Umgang mit begrenzten Ressourcen wird für produzierende Unternehmen verstärkt zu einem strategischen Wettbewerbsfaktor. Steigende Energiepreise und verschärfte gesetzliche Rahmenbedingungen lassen die Forderung nach einer nachhaltigen Ressourcennutzung zu einem neuen Produktionsparadigma heranwachsen. Oftmals scheitern jedoch Bemühungen zur Verbesserung des Energieeinsatzes bereits an einer mangelnden Transparenz über den Ressourceneinsatz. MES Systeme können an dieser Stelle einen wertvollen Beitrag leisten, den produktionsbezogenen Energieeinsatz transparent aufzuschlüsseln, Optimierungspotenziale zur Verbrauchsreduktion zu erschließen und das betriebliche Energiemanagement zu unterstützen.
Download
ZUGFerd - Elektronische Rechnungen als Standard
Autor: Dipl. Ing. Peter Rösch CMC/BDU
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 55,79 KB
Schlagworte: Dokumentenmanagement (DMS/ECM), ERP, Rechnungswesen
Der Austausch elektronischer Rechnungen zwischen Geschäftspartnern wird in den kommenden Jahren ein beherrschendes Thema für Geschäftspartner und Softwareanbieter sein. Mit Unterstützung der Bundesregierung hat die Initiative FeRD erste Schritte zu einer Standardisierung elektronischer Rechnungen vorgenommen. Für die allgemeine Praxistauglichkeit sind noch einige Hürden zu nehmen. Doch ist alleine schon die Initiative, einen freien, allgemein zugänglichen Standard zu setzen, mehr als begrüßenswert.
Download
E-Mail-Archivierung: Wenn archivieren, dann alles - oder eher doch nicht?
Autor: Marc Müller, Leiter des Trovarit Competence Centers ECM/DMS
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 46,09 KB
Für die E-Mail-Archivierung gelten Bestimmungen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO), dem Telekommunikationsgesetz (TKG), sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Bei international tätigen Unternehmen müssen sogar noch Vorschriften, wie der "Sarbanes-Oxley Act" (Sox), aus dem amerikanischen Recht berücksichtigt werden. Alles das sorgt für Missverständnisse und nicht zuletzt für Fehler.
Download
Planung und Analyse - basierend auf multidimensionalen Datenbanken
Autor: Dr. Siegmund Priglinger, Trovarit Competence Center BI/DM
Erschienen: software markt 12/2013
Dateigröße: 741,9 KB
Im Controlling wird derzeit in zahlreichen Firmen von Excel als "Datenspeicher für mich" auf (multi) dimensionale InMemory-Datenbanken als "Datenspeicher für alle" umgestellt, wobei Excel als Applikationsoberfläche erhalten bleibt bzw. eine Spreadsheet-Oberfläche im Web als Excel-Ersatz eingesetzt wird.
Download