ERP in der Praxis 2018/2019

Die seit 2004 im DACH Raum von der Trovarit AG durchgeführte Studie stellt die Zufriedenheit der Anwender mit der eingesetzten Lösung in den Mittelpunkt der Untersuchung. Die Studie liefert damit ein Barometer für die Stimmungslage der Anwender von ERP-Systemen und schlüsselt wesentliche Einflussfaktoren vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen auf. Die Trovarit-Studie „ERP-Praxis“ stellt mit bisher über 15.000 Teilnehmerunternehmen den weltweit größten Erfahrungsaustausch von ERP-Anwendern dar.

Management Summary 2018/2019

Studie: "ERP in der Praxis 2018/2019 - Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven"
Management Summary
Studie: "ERP in der Praxis 2018/2019 - Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven" Autor: Trovarit AG
Erschienen: 06. September 2018
Dateigröße: 7,13 MB
Schlagworte: Anbietermarkt, ERP, ERP in der Praxis, ERP-Zufriedenheit, Geplante Software-Investitionen, Softwareauswahl, Studienergebnisse
Die Studie „ERP in der Praxis“ der Trovarit AG befasst sich seit mittlerweile 14 Jahren regelmäßig mit dem ERP-Einsatz in der betrieblichen Praxis. Im Mittelpunkt steht dabei die Zufriedenheit der Anwender mit der ERP-Lösung. Diese umfassende Untersuchung des ERP-Einsatzes hat die Trovarit AG gemeinsam mit den Partnern Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) e.V. an der RWTH Aachen, ERP-Tuner/Wien und 2BCS AG/St. Gallen zum neunten Mal seit 2004 durchgeführt. Auf einer breiten empirischen Basis beleuchtet die Studie detailliert, welche Systeme in den Unternehmen wirklich installiert sind, wofür sie genutzt und wie sie bewirtschaftet werden. Schließlich weist die Studie die tatsächliche Zufriedenheit der Anwenderunternehmen in der Praxis des Tagesgeschäfts aus.
Download

 

Gute Noten für 40 ERP-Lösungen

Die diesjährige Studie bestätigt die mittlerweile etablierte Erkenntnis, dass „schlanke“ ERP-Lösungen, ausgesprochene Branchenlösungen und/oder Lösungen kleinerer Anbieter mit verhältnismäßig kleinem Kundenstamm in Sachen Anwenderzufriedenheit insgesamt am besten abschneiden. Gutplatzierte Lösungen wie Syslog, ISSOSPro, Isah, ALPHAPLAN, BMD, cim ERP und COBUS ERP/3 erfüllen alle mindestens eine dieser „Bedingungen“. Die besten Lösungen unter den größeren Installationen finden sich dagegen erst im Mittelfeld. Ein Grund hierfür ist das hohe Anforderungsniveau in Verbindung mit spürbar größerem Aufwand bei Einführung, Wartung und (End-) Anwenderbetreuung. Deutlich verbessern konnte sich in diesem Segment IFS Applications und Infor ERP LN. Ins Auge springt in dieser Kategorie auch die überdurchschnittliche Zufriedenheit der Anwender mit den Dienstleistungen der Anbieter von Dynamics AX.

Infos für Anwender
Infos für Anbieter
Background
Pressespiegel
Partner

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer ERP-Lösung? Stellen Sie Ihrer Software-Lösung auch dieses Jahr wieder ein Zeugnis aus und beteiligen Sie sich an der Studie "ERP in der Praxis 2018/2019".

Aufwand

Die Zeit für das erstmalige Ausfüllen des Online-Fragebogens liegt erfahrungsgemäß zwischen 15 und 20 Minuten. Haben Sie in der Vergangenheit bereits teilgenommen, reduziert sich die Bearbeitungsdauer auf 5 bis 10 Minuten, da bereits ein Teil der Informationen vorliegt.

Zugang zum Fragebogen

Wenn Sie in den zurückliegenden Jahren bereits an der Studie teilgenommen haben, erhalten Sie bis Ende März 2018 einen Zugang zu Ihrem persönlichen Fragebogen per Mail.

Alternativ können Sie das Login erhalten, indem Sie einfach den Fragebogen starten.
Erkennt der Fragebogen dabei Ihre Email-Adresse, senden wir Ihnen das Login automatisch zu.

Natürlich können Altteilnehmer auch über research@trovarit.com ein Login anfordern.

Ecktermine der Studie

Die Datenerfassung zur Studie findet vom 15. März bis zum 29. Juni 2018 statt. Die Erstveröffentlichung der Ergebnisse erfolgt im September in Form von Fachartikeln durch unsere Medienpartner. Kurz danach wird das Management Summary verfügbar sein. 

Bereitstellung der Ergebnisse

Alle Teilnehmer mit gültigem Fragebogen erhalten die wichtigsten Ergebnisse der Studie sowie das Zufriedenheitsprofil ihrer Lösung kostenlos zugesandt. Darüber hinaus erhalten sie 50% Rabatt auf den umfassenden Studienbericht.

Vertraulichkeit

Die Organisatoren der Studie verpflichten sich ausdrücklich, alle Daten aus denen Rückschlüsse auf die Zufriedenheit einzelner Teilnehmer der Studie gezogen werden können, absolut vertraulich zu behandeln. Alle Daten werden allein zur statistischen Auswertung verwendet. Die Daten von Teilnehmern werden ausschließlich anonymisiert verarbeitet und keinerlei Dritten zur Verfügung gestellt.

Freiwilligkeit

Alle Angaben erfolgen selbstverständlich auf freiwilliger Basis. Die Angaben, welche für die Auswertung des Fragebogens zwingend erforderlich sind, werden als Pflichtfelder gekennzeichnet. Die restlichen Angaben können ausgelassen werden, ohne das der Fragebogen ungültig wird.

Wir weisen hiermit deutlich darauf hin, dass Teilnehmer keine Angaben machen sollen, wenn sie solche nicht machen können, wollen oder dürfen.

In diesem Jahr wird die bekannte Studie „ERP in der Praxis“, eine der größten Anwenderstudien zur Zufriendenheit, Nutzen und Perspektiven des ERP-Einsatzes in Europa, zum 9. Mal durchgeführt. Auch bei dieser Ausgabe dürfen die Ergebnisse wieder mit Spannung für den Herbst 2018 erwartet werden.

Studienzeitplan

Pegelstand (Aktuelle Anzahl Fragebogen pro Lösung)

Beteiligungsregeln und Vorgehen

Voraussetzung für eine Auswertung und Darstellung einer Software-Lösung sind ausschließlich:

  • Es handelt sich um eine ERP/Business-Software

  • Ausreichende Datenbasis (Repräsentativität)

  • Belastbare Datenbasis (Unbeeinflusste & differenzierte Bewertungen)

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie unter diesem Link:

Teilnahmebedingungen für Anbieter

 

Aufwand

Die Zeit für das erstmalige Ausfüllen des Online-Fragebogens liegt erfahrungsgemäß zwischen 15 und 20 Minuten. Bei wiederholter Teilnahme reduziert sich die Bearbeitungsdauer auf 5 bis 10 Minuten.

Zugang zum Fragebogen

Wenn Ihre Kunden in den zurückliegenden Jahren bereits an der Studie teilgenommen haben, erhalten sie bis Ende März einen Zugang zu Ihrem persönlichen Fragebogen per Mail.

Alternativ können Ihre Kunden das Login erhalten, indem Sie einfach den Fragebogen starten.
Erkennt das Fragebogen-Tool dabei ihre Email-Adresse, wird dem Teilnehmer das Login automatisch zugesendet.

Natürlich können Altteilnehmer auch über research@trovarit.com ein Login anfordern.

Vertraulichkeit

Die Organisatoren der Studie verpflichten sich ausdrücklich, alle Daten aus denen Rückschlüsse auf die Zufriedenheit einzelner Teilnehmer der Studie gezogen werden können, absolut vertraulich zu behandeln. Alle Daten werden allein zur statistischen Auswertung verwendet. Die Teilnehmerdaten werden vertraulich gehandhabt und keinerlei Dritten zur Verfügung gestellt.

Fragebogen 2018

Der Fragenkatalog umfasst drei Teile. Im ersten Teil werden die notwendigen Kontaktdaten des Teilnehmers erfasst. Im zweiten Teil wird die ERP-Installation beschrieben und bewertet. Es können mehrere ERP-Lösungen getrennt bewertet werden. Zum Abschluss werden die wichtigsten Unternehmenskenndaten erfasst.

Fragebogen (PDF zur Ansicht)

Musteranschreiben

Ein Template für einen Mail-Aufruf zur Teilnahme an Ihre Kunden finden Sie unter:

Musteranschreiben an einen Kunden

Studienergebnisse

Sobald die Studienergebnisse vorliegen, erhalten alle Anbieter mit ausreichender Datenbasis das allgemeine Zufriedenheitsportfolio sowie das Zufriedenheitsprofil ihres/r im Studienbericht aufgenommenen Produkts/e für den internen Gebrauch zur Verfügung gestellt.

Background der Trovarit-Studie: ERP in der Praxis - Anwenderzufriedenheit, Nutzen und Perspektiven

  • Seit 2004 fragen wir Anwender nach ihren Erfahrungen beim Einsatz von ERP

  • Über 10.000 Installationen wurden inzwischen bewertet

  • Diese Datenbasis erlaubt eine Umfassende Analyse der Anwenderzufriedenheit, relevanter Entwicklungen und Einflussgrößen

  • Darüber hinaus untersucht die weitere wichtige Aspekte des Softwareeinsatzes wie den erlebten Nutzen, Aufwände und Kosten.

  • Insgesamt bietet die Studie damit einen Fundus an Orientierungspunkten für Anwender und Anbieter von ERP/Businesslösungen

Prinzipien der Studie

Studien rund um den ERP-Markt gibt es mehr als genug. Auf dem Markt tummeln sich internationale Analysten, verschiedene Berater und Universitäten wie Fachhochschulen. Gleichzeitig führen immer mehr Anbieter ihre eigenen Kundenzufriedenheitsumfragen durch. Da bleibt natürlich die Frage, was die Trovarit-Studie von den anderen Studien unterscheidet. Nachfolgend sind die wichtigsten Qualitätskriterien benannt:

Kontinuität - die Studie wird im Zweijahresrhythmus durchgeführt und erlaubt so eine Langzeitanalyse.

Gründlichkeit - die Ergebnisse der Studie werden gründlich analysiert und über mehrere Stufen verifiziert und validiert, um Missbrauch und Fehler zu vermeiden.

Regionalität - es wird Wert auf regional aussagekräftige Ergebnisse gelegt, um den Besonderheiten der regionalen Märkte gerecht zu werden.

Professionalität - die Organisatoren sind Teil des größten Netzwerks von anbieterunabhängigen ERP-Spezialisten im deutschsprachigen Raum und haben bis zu 15 Jahre Erfahrung aus zahlreichen Projekten.

Unabhängigkeit - die Studie wird ausschließlich aus den Einnahmen des Berichtes finanziert, ein Sponsoring durch Anbieter im Vorfeld ist ausgeschlossen.

Zugänglichkeit der Ergebnisse - die Studie und Ergebnisse werden durch führende Medien der Branche unterstützt und verbreitet. Das Management Summary wird kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.

Zur Anwendbarkeit der Studie: Nutzung der Studie für die ERP-Auswahl

Ein Unternehmen, das eine neue ERP-Software evaluiert, muss an erster Stelle ein System finden, das den spezifischen funktionalen Anforderungen des jeweiligen Unternehmens gerecht wird. Mangelt es hier, dann kommen die vorhandenen Stärken des Systems nicht zum Tragen. Darüber hinaus hat der jeweilige Anbieter kaum eine Chance, die vorhandenen Defizite des Systems in einem vertretbaren Termin- und Kostenrahmen zu kompensieren.

Bei einem Projekt zur ERP-Auswahl ist es daher notwendig, in einem ersten Schritt eine Gruppe von Systemen zu ermitteln, die den funktionalen "Best Fit" aufweisen. Angesichts der Vielzahl am Markt verfügbarer Systeme gibt es erfahrungsgemäß für jedes Unternehmen mehrere Systeme, die die jeweiligen Anforderungen in hohem Maße abdecken.

Erst im zweiten Schritt, der Feinauswahl zwischen den in die engere Wahl genommen Lösungen, kann die vorliegende Studie als Hilfsmittel genutzt werden, um die richtigen Fragen zu stellen und so die "Best Practise" zu ermitteln.

Studie "ERP in der Praxis" ist gestartet

Durchführende Partner 2018/2019

Trovarit AG2BCS Der ERP-Tuner

Trovarit AG

Campus-Boulevard 57
52074 Aachen

info@trovarit.com

2BCS AG

Kesslerstrasse 9
CH-9001 St. Gallen

www.2bcs.ch

Der ERP Tuner e.U.

Pyrkergasse 35
A-1190 Wien 

www.dererptuner.net


Wissenschaftlicher Partner 2018/2019

FIR Logo

  

Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen

Campus-Boulevard 55
52074 Aachen

www.fir.rwth-aachen.de

  

Medienpartner 2018/2019

Computerwoche IDG VerlagLogistik heute handwerkmagazin_logo

COMPUTERWOCHE

IDG Business Media GmbH

Lyonel-Feininger-Str. 26
D-80807 München

www.computerwoche.de 

LOGISTIK HEUTE

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München

www.logistik-heute.de

handwerk magazin

Holzmann Medien GmbH & Co. KG

Gewerbestraße 2
86825 Bad Wörishofen

www.handwerk-magazin.de

   
ITP line-of-biz-logo 

IT & Production

TeDo Verlag GmbH

Postfach 2140
35009 Maarburg

www.it-production.com

Line-of.biz (Line of Business)

Ingenieurbüro für Öffentlichkeitsarbeit

Höhenriederweg 6
82393 Iffeldorf

www.line-of.biz

CHEFBÜRO
IT- & Business-Magazin für Führungskräfte

Chefbüro Media Verlag
Oberer Eisbergweg 7
73734 Esslingen am Neckar

www.chefbuero.de

   
 Computerwelt IT Telekommunikation Business AT 

Produktion

verlag moderne industrie GmbH

Justus-von-Liebig-Straße 1
D-86899 Landsberg

www.produktion.de

COMPUTERWELT

CW Fachverlag GmbH

Halbgasse 3-5
AT-1070 Wien

www.computerwelt.at

Report

Report Verlag GmbH & Co KG

Lienfeldergasse 58/3
AT-1160 Wien

www.report.at

   
Monitor IT Magazin ATisreport 

monitor

Bohmann Druck und Verlag Ges.m.b.H  & Co.KG

Leberstr. 122
AT-1110 Wien

www.monitor.at

is report

is report Online & Guides
(Raupach und Weckerlein GbR)

Schellingstraße 113
80798 München

www.isreport.de

 

 

 

 

Studienbericht

Der Studienbericht und die Einzel-zufriedenheitsprofile der 49 Lösungen sind ab Mitte Oktober verfügbar, können aber jetzt schon vorbestellt werden.

Bestellung

Weitere Downloads zum Thema

So (un-) zufrieden sind ERP-Anwender: Ergebnisse der Studie "ERP in der Praxis 2016/2017"
Autor: Dr. Karsten Sontow, Trovarit AG
Erschienen: Vortrag ERP-Forum CeBIT 2017
Schlagworte: ERP, ERP in der Praxis
Die Trovarit Studie „ERP in der Praxis: Anwenderzufriedenheit, Nutzen und Perspektiven“ ist der weltweit größte Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern von ERP und Business Software. Alle zwei Jahre nutzen weit über 2.500 Unternehmen die Gelegenheit, ihren ERP-Lösungen und dem Service ihrer ERP-Lieferanten ein Zeugnis auszustellen. Bei der letzten Studie erhielt die Branche insgesamt unter ERP-Anwendern ein uneingeschränktes „gut“. Einzelne Zufriedenheitsaspekte wie z.B. die „Mobile Einsetzbarkeit“ der ERP-Software gerieten jedoch in die Kritik. Auch die „Internationale Einsetzbarkeit“ wurde z.B. als Schwachstelle identifiziert. Der Vortrag stellt die wichtigsten Ergebnisse vor und zeigt, wie die diesjährige Entwicklung in Punkto „Anwenderzufriedenheit“ ist.
Download

Böse Überraschungen beim ERP-Einsatz
Autor: Trovarit AG
Erschienen: software markt 09/2016
Schlagworte: ERP in der Praxis, ERP-Auswahl, ERP-Einsatzanalyse, Studienergebnisse
Angesichts der großen Bedeutung von ERP-Software für den Unternehmenserfolg untersucht die Trovarit-Studie „ERP in der Praxis“ bereits seit 12 Jahren regelmäßig aus Sicht der ERP-Anwender, wie die ERP-Realität in Unternehmen aussieht. Die Ergebnisse des diesjährigen Erfahrungsaustauschs liegen jetzt vor: Rund 2.500 Anwender stellten ihrer ERP-Lösung ein Zeugnis aus und berichteten dabei, was besonders gut läuft und wo der Schuh am meisten drückt. Dabei wurde deutlich: Mobile Einsetzbarkeit, Handbuch und Anpassungsdokumentation lassen oft zu wünschen übrig.
Download

ERP in der Praxis 2016/2017: Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven
Management Summary
ERP in der Praxis 2016/2017: Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven Autor: Dr. Karsten Sontow, Peter Treutlein, Rainer Sontow
Erschienen: 01.09.2016
Dateigröße: 753,32 KB
Schlagworte: Anbietermarkt, Anwendermarkt, ERP, ERP-Auswahl, ERP-Zufriedenheit, Studienergebnisse
Insgesamt sprachen Anwender ihren ERP-Anbietern und -Systemen in der 8. Auflage der Trovarit-Studie „ERP in der Praxis“ ein echtes Lob aus: Im Rahmen der Studie tauschten sich knapp 2.600 Anwenderunternehmen bzgl. ihrer Erfahrungen mit ERP-Systemen und -Anbietern aus und vergaben dabei sowohl für die Software als auch für die Dienstleistungen eine uneingeschränkte Gesamtnote „Gut“. Konkret reihen sich alle 47 Systeme - in deutlicher Abhängigkeit von der typischen Größe der ERP-Installationen - zwischen einer 2+ und einer 2- ein. Betrachtet man die 39 bewerteten Aspekte zu System, Implementierungspartner, Projektverlauf und Wartungspartner im Detail, wird deutlich, wo der Schuh – trotz aller Zufriedenheit – am meisten drückt: So hat sich z.B. die „mobile Einsetzbarkeit der ERP-Software“ im Vergleich zur letzten Studie noch einmal verschlechtert.
Download

ERP in Practice 2016/2017: User Satisfaction, Benefits and Prospects (Management Summary)
Autor: Trovarit AG
Erschienen: 09.11.2016
Schlagworte: ERP in der Praxis, ERP-Auswahl, ERP-Zufriedenheit
Download